Private Debt – Private Debt im Kreditzyklus

München | März 2019

In den letzten Jahren hat das Interesse von Investoren an der Assetklasse Private Debt stark zuge-nommen. Die hierfür eingeräumten signifikanten Allokationen haben zur Bereitstellung von Kapital in zuvor nie dagewesenem Umfang und zu immer neuen Rekorden für das Fundraising von Private Debt Fonds geführt. Damit einhergehend haben sich die Verschuldungsgrade der finanzierten Un-ternehmen stetig erhöht und gleichzeitig die Kreditkonditionen zu Lasten der Kreditgeber verschlechtert. Die Situation erinnert in vielen Aspekten an die Jahre 2006/2007 und ruft Erinnerungen an die letzte Finanzkrise hervor. Daher stehen heute viele Investoren vor der Frage, ob sie weiterhin neue Mittel für Direct Lending Strategien zur Verfügung stellen sollen oder ob das Risiko hierfür vor dem Hintergrund einer in den nächsten Jahren drohenden Wende im Kreditzyklus inzwischen nicht zu hoch ist. Im Folgenden gehen wir zunächst der Frage nach, welche Performance Private Debt in der letzten Finanzkrise gezeigt hat und welche Handlungsoptionen Investoren heute noch haben.

Menü